Breaking The (F)Law - Selbstorganisierte Juratage

Plakat Breaking The Flaw
Ellenbogenverhalten, Klausurenstress und konservative Kommiliton*innen - schnell bekommt mensch im Jura-Studium das Gefühl, dass einer*m alles über den Kopf wächst. Mit diesem Gefühl bist du nicht alleine. Wir möchten gemeinsam Strategien finden, das veraltete und autoritäre Studium stressarm und selbstbestimmt zu bewältigen. Recht ist immer politisch, doch das wird in den Vorlesungen nur selten reflektiert. Uns sind daher Perspektiven wichtig, die sowohl über die juristische Ausbildung als auch über die bestehenden Verhältnisse hinausweisen.

Deshalb organisieren wir Veranstaltungen und Workshops zu linkspolitischen Inhalten! Unter dem Motto "Breaking The (F)Law" veranstalten wir vom 18.-22. November 2019 selbstorganisierte Juratage.

 

Veranstaltungen

Another brick in the wall? Linkes Selbstverständnis und Jura
Montag, 18. November, 18 Uhr - Raum folgt

Diskussion u.a. mit Rechtsanwältin Maren Burkhardt, Wissenschaftlerin Doris Liebscher und Rechtsanwältin Henriette Scharnhorst.

 

Zeug*innen wie alle Anderen? - Polizeizeug*innen vor Gericht

Dienstag, 19. November, 18 Uhr - Raum folgt

Workshop mit Rechtsanwalt Lukas Theune.

 

Veranstaltungshinweis: Erste Ergebnisse d KviAPol-Studie: Polizeiliche Gewaltanwendung aus Sicht der Betroffenen

Mittwoch 20. November, 18:30 Uhr, HU Hauptgebäude (Unter den Linden 6), Raum 2097

Eine gemeinsame Veranstaltung des Lehrstuhls von Prof. Lembke und dem Republikanischen Anwält*innen Verein (RAV))

Vortrag von Laila Abdul-Rahman und Hannah Espin Grau

 

Wem gehört die Stadt? Zum Berliner Mietendeckel

Donnerstag, 21. November, 19 Uhr - Raum folgt

Vortrag von Sarah Lincoln (Gesellschaft für Freiheitsrechte) und Rechtsanwalt Benjamin Raabe (Republikanischer Anwält*innenverein)

 

Who cares? Streikrecht in Care-Berufen

Freitag, 22. November, 15 Uhr - Raum folgt

Workshop mit Therese Tschenker

 

Trinken mit Linken - Kneipenabend des akj

Freitag, 22. November - Zeit und Ort folgen!

Tags : akj

24th March