akj



Home

Aktuell

Erklärungen

das freischüßler

Vorträge

Projekte

Seminare

Links

Impressum



Examen
ohne kommerzielles Repetitorium

 

Jahr für Jahr fällt ein Drittel der Prüflinge durch das Jura-Examen. Der Markt für Repetitorien boomt daher. Beim genauen Hinschauen zeigt sich jedoch, dass ein Großteil der Durchgefallenen für viel Geld ein Repetitorium besucht hat. Als kritische JuristInnen setzen wir uns natürlich für die öffentliche Finanzierung der Hochschulen und die Kostenfreiheit des Studiums ein, daher richten wir uns insbesondere gegen die Kommerzialisierung des Jura-Studiums. Denn mensch kommt auch gut ohne einen Repetitor aus. Hier findet ihr Materialien und Lernpläne für das eigene Repetitorium in der Lerngruppe.

 

Infoveranstaltung und Lerngruppenbörse

Dein Jurastudium neigt sich dem Ende zu und du hast keine Lust auf ein privates Rep?
Du hast kein Geld und die Zeit während der Vorbereitung möchtest du dir schon selbst einteilen, weißt bloß nicht wie?
Bei uns bekommst du Infos zu Lernplänen, UniRep, Zeiteinteilung, Literatur und unseren Erfahrungen mit Lerngruppen. Für ein kostenfreies Studium und studentische Selbstorganisation! Nutzt die Chance: Organisiert euch und bildet Lerngruppen!
Organisiert euch! - Informations- und Vernetzungsveranstaltung für ein Examen ohne kommerzielles Repetitorium.

 

Einführungshilfen

Das Erste, was Dir auf die entfernte Möglichkeit des Studienabschlusses entgegenschlägt, ist Nebel und dann tauchen Plakate auf, die in mehr oder minder aufdringlicher Optik eine todsichere Methode der Examensvorbereitung anbieten. Dies ist in erster Linie eine Methode, diese reich und sich selbst arm an Geld aber auch an Eigeninitiative zu machen. 15 - 20 Stunden beim Repetitorium Vorlesung (meist eine Einmannschow), dann Durcharbeiten der teuren Materialien (Masse fürs Geld) (10 h), dann noch eine Klausur beim Repetitor und eine in der Uni (je 5 h) und die Klausurbesprechung (6 h) - das ist Hölle viel Zeit in der Woche, die mensch besser nutzen sollte. Trotzdem ist Fakt , daß etwa 90% der Studierenden ein kommerzielles Repetitorium nutzen und so etwa 2000,- DM pro Studi und Jahr den Repetitoren in den Rachen werfen. Schluß mit der Scheiße! Du kannst es vielleicht nicht alleine schaffen, aber zusammen mit ein zwei bis drei KommillitonInnen in einer gemeinsamen Lerngruppe bestimmt. Dazu hier ein paar Empfehlungen von erfolgreichen Freischüßlern >>


 

Kommerzielle Hilfe gegen kommerzielle Ausbeutung
(in diesem Fall ausdrücklich empfohlen,
gibts aber auch kostenlos in der Bibliothek!!!):

 

Examen ohne Repetitor
Berge, Achim / Rath, Christian /
Wapler, Friederike
- 241 Seiten - Nomos, Baden-Baden
Erscheinungsdatum: 1998
ISBN: 3789053236

Rezension >>
Bestellung über NOMOS >>


AG-Listen // Lernplan

Bei diesem Lernplan handelt es sich um ein Beispiel für eine Lerngruppe von 4 Personen, die sich insgesamt 1,5 Jahre für ihre Examensvorbereitung Zeit genommen haben. Sie ist als Fall-Lerngruppe konzipiert worden, d.h. der für ein Treffen vorgesehene Stoff wird privat/alleine gelernt und in der Lerngruppe durch die Bearbeitung von Fällen abgefragt. Die Lerngruppe wird nacheinander jeweils von einem Mitglied der Gruppe vorbereitet, d.h. diese Person sucht die Fälle heraus und leitet die Lerngruppe, während die anderen die einzelnen Fälle zunächst in einer groben Skizze lösen und ihr Ergebnis dann den anderen vorstellen. Die Sitzungsdauer betrug bei dieser Lerngruppe zwei mal 4 Stunden wöchentlich (inkl. der Pausen). Entsprechend verdichteter und inhaltlich lückenhafter wäre ein zeitlich verkürztes Pensum zu denken. Nicht berücksichtigt wurden dabei die jeweiligen Schwerpunktfächer der einzelnen AG-Mitglieder.

Fälle und Skripte

Bei der Vorbereitung von Lerngruppen bleibt es oftmals nicht aus, dass auch eigene Fälle oder Fallabwandlungen bzw. manchmal sogar vorbereitende Skripte Verwendung finden. Hier einige der wenigen wiedergefundenen:

Das Jura-Lernspiel: Keine Panik!©

Examensvorbereitung muss auch Spaß machen. Aus diesem Grund haben wir ein Jura-Lernspiel entwickelt, dass Spaß und Repetitorium aus den verschiedensten examensrelevanten und darüber hinaus wissenswerten Bereichen miteinander verbindet. Ihr selbst aber habt die Möglichkei, die Auswahl der Fragen vorzunehmen. Ein wenig Arbeit - das stimmt, aber nicht umsonst!!!

Ihr findet hier die Spielanleitung, das Spielbrett, die Spielfiguren und ein paar Hinweise zur eigenen Spiel(weiter)entwicklung. Viel Spaß!

Jegliche kommerzielle Verwendung ist unzulässig!

 

 

zurück zum Projekteüberblick